roterfaden

genäht gestrickt geschrieben


Hinterlasse einen Kommentar

Gürteltasche

 

Eine Gürteltasche, in die echt viel hineinpasst!
Es hat Spaß gemacht, sie zu nähen und eigentlich möchte ich sie behalten! Mal sehn, wie lange der Vorsatz hält!

Das Schnittmuster ist von der Taschenspieler4 von farbenmix. Selbstgekauft! Hat sich gelohnt!

Verlinkt bei Taschen und Täschchen und Du-für-Dich-am-Donnerstag!

Advertisements


Kugeltasche 1 – Apfel an Terracotta

 

Die 1. Kugeltasche, die 1. Tasche mit dem tollen Taschenstoff Moskau, der gesteppt ist und das Vlies schon dabei hat. Da passt alles für einen Schwimmbadbesuch etc hinein, sehr fein. Die gibt’s bald bei einfach ein Fach

Ich habe Schnitt und Stoff und Zubehör selbst gekauft.

verlinkt bei TaschenundTäschchen


Hinterlasse einen Kommentar

Long Beach im Garten

Meine Sommer-Garten-Hose! Auch ohne Beach ist sie ganz bequem bei Sommerhitze. Ich habe den Schnitt von Ricarda pechundschwefel angepasst, also 20cm verlängert ohne ihn weiter zu machen. Sonst wäre die Hose sehr knapp am Knie zuende. Der Stoff ist Viskosejersey, ich habe ihn bei allesfürselbermacher gekauft und den Originalschnitt gleich dazu. (Info, keine Werbung)dsc_3986~21665695741..jpgverlinkt bei DufürDichamDonnerstag


Ein Kommentar

Else

Der Plan war, einen lockeren Kuschelhoody aus diesem herrlichen festen Sweatstoff zu nähen. Mint. Mal was anderes. Else könnte damit gut aussehen dachte ich.

Nachdem ich die Else als Kapuzenpulli zugeschnitten hatte, stellte ich fest, dass die Ärmel trotz sehr sehr reichlicher Nahtzugabe (ich hatte im Internet gelesen, dass die Arme schnell mal zu eng sind)  bei mir leider viel zu eng waren. Ausreichend Stoff, neue Ärmel zuzuschneiden hatte ich nicht.

Erstmal war ich sauer und habe den schönen Lieblingssweat Crisscross von Swafing zur Seite gelegt.

Dann wollte ich es aber wissen: Ich habe ich eine Probe-Else genäht aus „Is-mir-egal-Stoff“. Die ist ganz toll geworden.

Dann habe ich aus den Resten des Kritzelsweats 8cm breite Streifen zusammengestückelt und in die Ärmel eingesetzt. Das klappte besser als ich dachte – und so wurde der Hoody doch noch fertig. Heute, am Du-für-dich-am-Donnerstag. Superlange Ärmel für superlange Arme! Schnelles Abendsonnenbild und los zu Frau Nähfrosch zu  Du-für-dich-am-Donnerstag.

Werbung wegen Nennung des Stoffanbieters und des Schnittmusters, alles selbstgekauft.

Das Foto ist nicht gut, morgen gibt’s ein besseres, aber wegen Donnerstag… klar 😉

dsc_3780626366420.jpg

verlinkt bei Du-für-Dich-am-Donnerstag