roterfaden

genäht gestrickt geschrieben


Hinterlasse einen Kommentar

Kleinigkeiten

Die Kleinigkeiten der letzten Wochen:

Aus dem Streifenstoffrest wurde eine Geldbörse Wildspitz.

Kouri heißen die Handyhüllen, die prima Stoffresteverwerter sind und auch total Spaß beim Nähen machen.

Das Stiftetäschchen mit Schmetterlingen und Katzen und Pfoten hatte sich K3 mit Freundin ausgedacht, also für die Freundin Stoff ausgesucht. Genauso hab ich das genäht. Ging also ganz schnell, ratzfatz, denn wenn man mal Schnittmuster und Stoffauswahl erledigt bzw vorgegeben hat, ist nähen doch ein Klacks!

Und noch einige kleine Geldbörsen, mal von K3 genau so angefordert und miteinander realisiert (Fach für Kleingeld mit Reißverschluss und dahinter offenes Fach für Essenkarte). Dank Kuori konnte die Technologie verbessert werden und das Ergebnis sieht besser aus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Never ending gestreifte Schnabelinabag

Schnabelina gestreift die 4.

Meine Geduld für Serienprodukte ist begrenzt. Das merke ich gerade sehr an diesem Streifen-Stoff. Aber diese 4. Streifentasche sollte unbedingt sein. Als Besonderheit bekam sie einen Apfel auf die Vordertasche und ein paar Apfel-Webbänder an verschiedene Stellen angenäht.

Gute Reise, Apfeltasche und bald einen großen Auftritt auf dem Geburtstagstisch!

Verlinkt bei Taschen und Täschchen


Hinterlasse einen Kommentar

Organizer, der „Mutti-Organizer“ heisst 

… Und organisieren soll er alle Dokumente, die mit der Gesundheit des Kindes zu tun haben.  U-Heft,  Mutterpass,  Krankenkassenkarte.  Alles beisammen in einer Hülle. Es passt auch ein Kugelschreiber mit hinein und es gibt ein Fach für Überweisungsscheine.

Das Schnittmuster gibt es bei Wibbelstätz, Kirstin aus dem Haus mit dem Rosensofa hat ihn genäht und ein tolles Video davon gemacht.

Verlinkt bei Apfelsachen